Donnerstag, 5. Oktober 2017

nobelpreis für literatur

what the fuck – schon wieder ein jahr herum? schon wieder ein nobelpreis für literatur? gibt es auch dieses jahr wieder so ein kracher wie 2016, als bob dylan den titel absahnte? oder doch ein weißrusse oder eine Autorin aus kasachstan?
nein. es ist kazuo ishiguro, natürlich nicht philip roth.

Sonntag, 24. September 2017

gequält, gewählt

well, da haben wir's also. so viele wie schon lang nicht mehr gehen wählen, und trotzdem ist die afd gefühlter wahlsieger. bei zeit.de sagen 100 prozent auf die frage, wie sich sich fühlen: schlecht. gab's noch nie, nicht mal bei trumps inthronisierung.
ich finde das auch ganz schön scheiße. mich regt nur immer so auf, dass die intellektuellen jetzt wieder alle weinen und das alles nicht verstehen können. wie es menschen geben kann, die so einfältig sind, dass sie solche parteien wie die afd und solche politiker-pfeifen wie den alten sack gauland ankreuzen. aber eigentlich kein wunder, denn der der typische afd-wähler und alle anderen hinterwäldler, doofköppe und schwachmaten lesen halt keine bildungsbürger-zeitungen. was da drin steht, ist einfach für die falschen geschrieben, die, die's eh wissen. und eben nicht für die, die am rande der gesellschaft wohnen und die schnauze einfach voll haben von all den nasen, die sie schon seit ewigkeiten dauernd in der glotze sehen. obwohl sie sie nicht mehr sehen können. schade, dass das keiner kapiert. ich bin übrigens zeit-abonnent, seit vielen, vielen jahren.

Mittwoch, 13. September 2017

musik und so

ich schau ja wirklich immer wieder in die die musikempfehlungen der großen online-blätter (die zeit, spiegel online usw.). könnte ja sein, denke ich vorher immer, dass diesmal irgendwer dabei ist, den ich kenne. oder sogar mag.

aber denkste puppe. immer nur irgendwelche eigenartigen combos, die es scheinbar schon so lange wie die stones gibt, die aber besser sein müssen, eben weil sie nicht die stones sind und auch keine platten verkaufen. hört sich komisch an, aber so denken die musikredakteure dort. die glauben ja auch, heavy metal komme der klassik am nächsten.

hoffentlich scrolle ich in zukunft an diesen ergüssen vorbei!

Freitag, 18. August 2017

wirsch vs. trump

kennt jemand kleiner könig kalle wirsch? von tilde michels? falls nicht, dann wird's aber zeit. schönes kinderbuch von 1969.

und das beste: sein bitterböser gegenspieler heißt trump, zoppo trump!

wunderbar! komisch nur, dass das noch niemand verbreitet hat. und deswegen mach ich das jetzt einfach mal.








Dienstag, 1. August 2017

scheiß sommerhits

was mir ja jedes jahr zur gleichen zeit gehörig auf den zeiger geht, sind diese dussligen sommerhits. einer blöder als der andere, obwohl sie ja eigentlich alle gleich sind. immer singen irgendwelche heulbojen irgendwas exotisches, am besten auf spanisch, rumänisch oder vielleicht portugiesisch. jaja, urlaub halt. dabei fahren doch die meisten deutschen nach deutschland in die ferien. liest du jedenfalls auch jedes jahr aufs neue.


Mittwoch, 12. Juli 2017

the new and awesome fdp

wie? nicht mehr blau-gelb? war das zu ikea? egal, gerade eben hat die fdp ihr neues corporate design und erste motive präsentiert. mit viel neongelb, ein bisschen babyblau und pink (aha). posterboy lindner mittendrin. oder auch nur daneben. deswegen würde ich die pfeifen natürlich nicht wählen, ist mir zu viel Trend. aber trotzdem deutlich besser als das erscheinungsbild der politkonkurrenz. was ja so schwer auch wieder nicht ist.
























screenshot von fdp-homepage.

Donnerstag, 29. Juni 2017

das große eszett

traritrara, das große eszett ist da. dabei gibt es doch gar keine worte, die damit beginnen. aber wenn man ein wort nur mit initialen schriebe, bräuchte man es. vielleicht. vielleicht aber auch nicht. muss die große süddeutsche zeitung, kurz sz, sich jetzt optisch umbenennen beziehungsweise neu branden? klingt irgendwie alles nach 1. April. aber hey – so ist das leben halt.


Montag, 19. Juni 2017

der kohl ist tot

mensch, helmut. jetzt bist du auch noch tot. wieder einer von denen, die sich, ob du's wolltest oder nicht, sich in dein leben reindrängten und immer präsent waren – beim Abendbrot, frühstück und auf der Couch beim fernsehen. damals, als ich noch das ganze kabinett runterbeten konnte, lange bevor die mauer fiel und niemand dachte, dass das je passieren würde.

klar habe ich mich über birne kaputtgelacht, war ja auch ganz einfach über den schwarzen sitzriesen mit der strickjacke witze zu machen. und nicht über die roten. damals, als die grünen überhaupt noch nicht da waren. tja, und nun bist du weg, helmut, und damit wieder einer von damals, als wir alle noch jung waren. und all die, die heute jung sind, wissen nicht mal, wer du warst.

Montag, 29. Mai 2017

e-mobilität

jahrelang habe ich gepredigt (wer mag, klickt sich einfach durch die zzzeitkritik_jahrgänge durch), dass e-autos geiler aussehen, einfach sexy sein müssen, wenn sie erfolg haben sollen. das hat rupert stadler von audi jetzt endlich begriffen und kündigt strombetriebene audis an, die schön sein sollen und eben nicht mehr so unendlich hässlich wie diese kisten bisher waren. und ich habe mal wieder nix davon ;).


Montag, 15. Mai 2017

die politik und so

gestern wahl in nrw und die spd schmiert ab. von den grünen ganz zu schweigen. was ist bloß mit martin los, fragen sich viele. ist genauso schnell weg vom fenster, wie ihn die presse dort hingeschrieben hat. ich denke, dass die meisten ihn eigentlich längst wieder vergessen hatten. und merkel? die profitiert von den ganzen losern. sogar die fdp. durchs nichtstun. auch nicht schlecht.

Dienstag, 25. April 2017

zzzeit zum lesen

gibt es noch gute romane? ja. einer davon heißt auf die sanfte tour und stammt aus der feder von castle freeman. ein autor ohne allüren, nicht gehypt und vermutlich gerade deshalb so gut. habe letztes jahr schon mal einen roman von freeman hier vorgestellt und natürlich sofort zugegriffen, als ich las, dass es was neues von ihm gibt. leider ist das buch (wie immer) nur 200 und ein paar zerquetschte seiten lang, sodass das leseerlebnis ziemlich schnell vorbei ist.

tipp: nur spätabends lesen, nach einem anstrengenden tag, im bett: zwei seiten, dann klappen dir die augen zu.

ach ja, darum geht's: ein kleinstadtsheriff sinniert über seinen job und das leben. nebenbei schlägt er sich mit der russenmafia rum.

hier klicken und ordern!

Donnerstag, 20. April 2017

wintereinbruch

neulich noch in kurzer buxe in der sonne gechillt (und einen sonnenbrand abgekriegt), nun schon seit ostern winterwetter. ganz schön doof irgendwie. andererseits aber gar nicht so schlecht, weil ich jetzt immer meine neue winterjacke anziehen kann.


Donnerstag, 6. April 2017

die matte ist ab

war vorgestern beim friseur. und habe seitdem wieder kurze haare. das erste mal seit drei Jahren. ist schon komisch irgendwie. erschrecke mich fast, wenn ich mich in fensterfronten spiegle...

p.s. das auf dem foto sind nur ein paar von meinen heldenlocken.


Dienstag, 7. März 2017

la la land

Photo credit: Dale Robinette.


















gestern waren wir in la la land. wunderbarer film, großes kino, finde ich.


Donnerstag, 2. März 2017

schock


schon schockierend, wenn du dir anschaust, was aus blogs geworden ist, die früher mal so klein waren wie dieser hier heute immer noch ist.
schrecklicher anblick: links und rechts werbebanner für irgendwelchen unnützen kram, auf den vermutlich eher Frauen stehen, mittendrin ein paar müde posts ohne jeglichen esprit oder gar biss. gut, das war früher auch schon so, nur dass es heute sogar ordentlich asche dafür gibt. bin ja nur neidisch.

Mittwoch, 15. Februar 2017

dümmer geht immer

wenn ich diesen großartigen tipp doch bloß gestern schon entdeckt hätte! worum es geht? endlich mal was anderes zum valentinstag verschenken als all die ollen süßigkeiten. danke, stern.de für die tolle auswahl und die professionelle umsetzung. so geht eben echter qualitätsjournalismus. klick auf den screenshot! und unbedingt fürs nächste Jahr speichern.

Dienstag, 31. Januar 2017

irrsinn all überall

hallo, wie schlimm soll das eigentlich noch alles werden? trump lässt einen fünfjährigen fünf lange stunden in handschellen am flughafen festhalten und sein pressesprecher (der mit den alternativen fakten) findet das völlig okay, weil der bubi ja gefährlich hätte sein können.
und bei uns fühlt sich martin schulz, die neue wunderwaffe der spd, als der europäische oder auch deutsche obama. simply unbelievable, oder?

Mittwoch, 11. Januar 2017

zeitreise

war heute mit einem alten freund verabredet, ganz spontan, das erste mal seit fast 30 jahren. klar sehen wir nicht mehr so wie früher aus, aber sonst war eigentlich alles gleich. komisch, dass sich manche sachen scheinbar niemals ändern. oder?




Montag, 9. Januar 2017

schreck lass nach (2)

2017. kann ja nur besser werden. dachte ich. bis ich gerade gelesen habe, dass thomas gottschalk zurück zum radio ist. hat wieder beim br angeheuert, die flitzpiepe, passenderweise aber beim rentner-sender br1. schrecklich, wirklich schrecklich, diese nachricht.